Am Ziel vorbei. Der Moment

… in dem der Referent das Foto von dem Breitmaulnashorn zeigte und kurz erläuterte, was er uns in der nächsten Stunde alles erzählen wollte, war der Klassiker. Ich konnte die Welle des leisen resignativen “Oh, nein…”-Aufseufzens im Publikum förmlich um mich herum fühlen.

Was war passiert? Ich saß in einem Vortrag, in dem es um die Hintergründe zu dem geplanten Volksbegehren “Rettet die Bienen” gehen sollte. Und der Referent war auch garantiert absolut kompetent dazu. Nur schoss er leider völlig am Ziel vorbei… Da saßen nämlich im Publikum lauter engagierte Menschen, die förmlich mit den Füßen scharrten, um endlich loszulegen zugunsten dieses Volksbegehrens. Stattdessen kam da eine Statistik und noch eine und noch eine zu bedrohten Arten. Alles wichtig - aber in dieser Runde völlig überflüssig, weil längst bekannt.

Mein Fazit? Ich engagiere mich ímmer noch für das Volksbegehren. Und Ihr hoffentlich auch, wenn Ihr in Bayern seid! Auf alle Fälle unterschreiben gehen, versprecht mir das! Aber um noch mal auf den gestrigen Abend zurückzukommen: wenn ich meinen nächsten Vortrag halte, bin ich garantiert besser vorbereitet, wer da vor mir im Publikum sitzt :-)

Und? Wie war Euer Tag?
Schreibt mir!

Claudia

P.S. Das Foto zeigt den Honig, den wir bei unseren Bienen ernten durften. Es sind so tolle Mädels, ich finde sie sehr faszinierend!