Lachen. Der Moment

… des Tages war gleich morgens, kurz nachdem ich von meinem heißgeliebten Pony runtergehüpft war. Da wurde mir nämlich schlagartig bewußt, wie VIEL ich dabei gelächelt oder sogar laut gelacht habe. Weil er so lustige Ideen hat. Weil er so toll mitgemacht hat. Weil wir uns zusammen Dinge getraut haben, die uns vor einiger Zeit noch unheimlich waren. Weil ich einfach total gerne mit ihm zusammen bin. Als mir das alles klar wurde, hab ich gleich noch mal heftig gelacht. Und beinahe auch geweint, so sehr berührte es mich. Weil es einfach nur um uns ging. Und nicht mehr um das, was ich in früheren Jahren gegenüber meiner Umwelt darstellen wollte.

Und was hat Dich berührt?
Schreib mir, ich freue mich drauf.

Claudia

P.S. Das Foto zeigt uns beide kurz vor der letztjährigen Weihnachtsfeier. Wie Ihr sicher schon erkannt habt, waren wir Esel und Hirte :-)